Wasserkocher statt Herd oder Mikro

Wussten Sie schon,

dass sich zum Wasserkochen am besten der schlichte Tauchsieder oder ein moderner Wasserkocher eignet?

Auf einfache Art und Weise erfolgt die direkte Erhitzung ohne Umwege.
Erhitzen Sie das Wasser für Tee, Kaffee oder zum Nudeln kochen mit dem Wasserkocher.

Um z. B. einen Liter Teewasser im Wasserkocher zu erhitzen, benötigt man mit dem Blitzwasserkocher zwischen 90-110 Wh während mit dem Elektroherd 150 Wh benötigt werden.

In knapp 3 Minuten bringt der Heißwasserbereiter 4 Tassen Wasser zum Kochen und schaltet dann automatisch ab. Das Mikrowellengerät hingegen, erhitzt die gleiche Menge Wasser langsamer und mit mehr Strom.

 

[ zurück zur Übersicht ]

 

Energetische Sanierung

Energie erzeugen

Energie sparen

 

Home  Sitemap  Impressum