Töpfe sollten so groß wie die Herdplatte sein!

Wussten Sie schon,

dass rund 20% Wärme und Strom vergeudet werden, wenn die Herdplatte nur 1 bis 2 cm größer ist als der Topf?

Wählen Sie Ihr Kochgeschirr passend zum Durchmesser der Kochplatte. Der kleine Topf gehört auf die kleine Kochplatte. Verwenden Sie immer den kleinstmöglichen Topf!

Es empfiehlt sich vor dem Kauf von Kochtöpfen den Durchmesser der Kochplatte bzw. –zone und im Geschäft den Boden der Kochtöpfe zu messen.

Werden bei entsprechender Erfahrung energiesparende Automatikkochplatten verwendet, kann gleich die Fortkochstufe eingeschalten werden. Der Aufheizvorgang verzögert sich kaum.

Glaskeramikkochplatten mit Strahlungsheizkörper arbeiten deutlich wirtschaftlicher als die herkömmlichen Gusseisenplatten. Die Stromersparnis liegt zwischen 10-20 %. Glaskeramik wird nur an den Stellen heiß, wo geheizt wird und es fließt kaum Wärme unnötig ab.

 

[ zurück zur Übersicht ]

 

Energetische Sanierung

Energie erzeugen

Energie sparen

 

Home  Sitemap  Impressum