18 Grad bei Gefriergeräten reicht völlig

Wussten Sie schon,

dass in Gefriergeräten eine Lagertemperatur von -18 Grad ausreicht?

Benutzen Sie nur beim Einfrieren großer Lebensmittelmengen (ab ca. 50% des Gefriervermögens) den „Superschalter".

Es empfiehlt sich die Temperatur mit einem Thermometer zu überprüfen. Bleibt die Temperatur deutlich unter -18° C, so empfiehlt sich eine Neuregelung durch den Fachmann (Kundendienst).

Je kühler der Raum, desto weniger Stromverbrauch. Eine Umgebungstemperatur von 16 Grad statt 20 Grad, spart etwa 10 % Strom.

Um das Austrocknen und somit eine Qualitätsminderung zu vermeiden, verpacken Sie das Gefriergut luftdicht und wasserundurchlässig, widerstandsfähig und geschmacksneutral.

 

[ zurück zur Übersicht ]

 

Energetische Sanierung

Energie erzeugen

Energie sparen

 

Home  Sitemap  Impressum